Herzlich willkommen beim Volleyball

im TuS Holtenau

Herzlich Willkommen auf der Seite des Holtenauer Robbenrudels!

Wir sind die Volleyballmädels des TuS Holtenau: Sympathisch verrückt und dynamisch pritschen, baggern und schlagen wir uns durch die Hallen Schleswig-Holsteins.

In der Saison 2019/2020 startet unsere Truppe erneut hoch motiviert und in bester Stimmung in der Landesliga und hat neben dem Erreichen einer der oberen Tabellenplätze das Ziel, das Miteinander im Team und den Sport in vollen Zügen zu genießen. Denn eine unserer größten Stärken ist ohne Zweifel unser Teamgeist!
Egal ob an Spieltagen und im Training: Wir geben immer Gas und der Spaß kommt dabei auch definitiv nicht zu kurz!

Wir verabschieden uns in der neuen Saison von einigen sehr lieb-gewonnen Spielerinnen und begrüßen herzlich unsere Neuzugänge, die für tatkräftige Unterstützung im Training und auf dem Spielfeld sorgen.

Du suchst einen sympathischen, engagierten Verein?
Wir trainieren dreimal in der Woche und in unserem Rudel ist immer Platz für neue Spielerinnen. Neben einer gewissen Spielerfahrung ist der Spaß am Volleyball und Teamgeist das Allerwichtigste für uns. Wenn du uns kennen lernen möchtest, melde dich bei unserem Trainer Bernhard (volleyball@tus-holtenau.de) und komm zum Probetraining vorbei!

Unsere Punktspiele und Neuigkeiten aus der aktuellen Saison kannst du auch auf unserer Facebook-Seite (https://www.facebook.com/1-Damen-Volleyball-TUS-Holtenau-1637767016492400/) verfolgen.

 

 

Impressionen

Unser Robben Rudel nach dem harten 3:2 Sieg in Itzehoe:

Heinke - Wiebke - Lovi - Marie - Awina - Meli - Janne
- Lena -

 

Volleyball

Spartenleiter Bernhard Bock

volleyball@tus-holtenau.de

Trainingszeiten

montags, mittwochs, freitags


TuS Holtenau von 1909 e.V.
www.tus-holtenau.de

 

Unsere Trainingszeiten ab 01.01.2018

Tag Gruppe Zeit
 montags  1. Damen  19.00 - 21.00 Uhr Sporthalle IGF
 montags  Hobby Mixed Da.+He. 1+2  19.00 - 21.00 Uhr Sporthalle IGF
 mittwochs  Jugend   18.00 - 20.00 Uhr Fritz-Reuter-Halle
 mittwochs 1. Damen 20.00 - 22.00 Uhr Fritz-Reuter-Halle
 freitags 1. Damen 20.00 - 22.00 Uhr Ernst-Barlach-Gymnasium

 

Unsere laufenden Termine 2020/2021

 

 

Trainingshallen

Unsere Trainingshalle:  Sporthalle IGF

Unsere Trainingshalle:  Fritz-Reuter-Halle

Unsere Trainingshalle:  Ernst-Barlach-Gymnasium

 

   

 

Trainer

 

Bernhard Bock
Trainer

Volleyball

Aktuelles

Wir brauchen Verstärkung!

Wir, die TuS Holtenau Mädels, suchen Verstärkung auf allen Positionen für unser Landesligateam. Wir bieten 3x die Woche Training zu vorlesungsfreundlichen Zeiten, einen guten Altersmix und hervorragende Möglichkeiten dich gleich von Anfang an einzubringen!

Für die Landesliga solltest du schon über eine gewisse Spielerfahrung verfügen - ansonsten ist Spaß am Volleyball die wichtigste Eintrittskarte!! Komm doch einfach mal zu einem Probetraining vorbei!

Kontakt:

Bernhard --> volleyball@tus-holtenau.de

Berichte

Heimspieltag in Schilksee gegen Lübeck 3 und Neumünster

Beim ersten Heimspiel dieser Saison durften wir zunächst gegen Lübeck 3 und anschließend gegen Neumünster antreten. Am Abend vorher entschieden wir uns fast einstimmig dafür, die Spiele trotz der Corona-Lage stattfinden zu lassen - ein Glück, da es zunächst mal der letzte Spieltag auf unbestimmte Zeit sein soll. Und wir schafften es über die maximale Länge mit zwei Siegen in die Zwangspause zu gehen. Auch als Geburtstagsgeschenk an unsere beiden Geburtstagskinder des Tages Merle und Awina.

Im ersten Satz gegen Lübeck stimmte bei uns auf dem Feld nicht viel. Wir fanden überhaupt nicht in unser Spiel und machten einige Eigenfehler. Doch so schlecht wie der erste Satz verlief (14:25), so gut lief es im zweiten (25:14). Ab dem Zeitpunkt wussten wir: wir können das!! Daher holten wir uns auch den dritten Satz mit guten Leistungen und viel stummer und dennoch lauter Unterstützung von der Bank - 1. Punkt des Tages war gesichert. Aber wir wollten mal wieder keine 3 Punkte mitnehmen. Zwar starteten wir nach großem Rückstand eine Aufholjagd, doch der Abstand war zu groß und so stand es 2:2 in Sätzen. Im fünften Satz fackelten wir nicht lang und schonten die Nerven von Bernhard in dem wir diesen 15:6 für uns entschieden.

Neues Spiel neues Glück: gegen Neumünster starteten wir deutlich stärker, jedoch merkte man uns die Erschöpfung deutlich an und so war dieses Spiel um einiges umkämpfter. Dass die Kondition die Konzentration bestimmt war deutlich zu merken. Leichte Fehler und Kommunikationsschwierigkeiten schlichen sich ein und so stand es erneut 2:2 nach Sätzen. Dieser fünfte Satz sollte jedoch deutlich spannender werden und dennoch hieß es am Ende: Satz und Sieg für Holtenau.

Erschöpft aber überglücklich stehen wir nun auf dem 2. Tabellenplatz und bleiben dort auch erst einmal, bis die Lage im Land sich wieder etwas beruhigt hat. Die junge bisherige Saison zeigt: der Trend geht zum fünften Satz. Solange wir diesen weiterhin für uns entscheiden kann das so bleiben und dennoch ist der Plan, in Zukunft die vollen drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.