Aktiver Kinderschutz im Sport

 

Liebe Vereinsmitglieder,

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Euch in meiner Funktion als

Kinderschutzbeauftragter vorstellen.

Mein Name ist Daniel Schürer, ich bin seit Januar 2018 Mitglied des TuS Holtenau und in der Sparte Rollerderby aktiv und seit Januar dieses Jahres dort Spartenleiter. Ich bin 37 Jahre alt, studiere Soziale Arbeit an der Fachhochschule Kiel und habe mich vor Kurzem dazu entschieden das Amt des Kinderschutzbeauftragten hier im TuS Holtenau zu übernehmen.

Durch meine Arbeit in der Jugendhilfe in Hamburg und meine Tätigkeit als Betreuer in einer gebundenen Ganztagsschule bringe ich einige Erfahrung mit, was die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen angeht. In meiner Tätigkeit als Kinderschutzbeauftragter möchte ich mich dafür einsetzen, dass der TuS Holtenau ein Verein bleibt in dem Kinder sich wohlfühlen und wo ihnen ein geschützter Raum gegeben wird in dem sie Spaß an verschiedensten Sportarten erleben können. Außerdem möchte ich dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche sich ihrer Stimme bewusst werden und diese stark und selbstbewusst einbringen um den Sport der ihnen am Herzen liegt mitzugestalten.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern des TuS Holtenau um unseren Jüngsten ein empowerndes und sicheres Umfeld zu bieten.

Herzliche Grüße,

Daniel Schürer