Holtenauer Geländemarathon 2022

Ausschreibung
17. Holtenauer Geländemarathon
Samstag, 24. September 2022

 

Kein Wettkampf! Trainingsmarathon zur Erhaltung der Fitness nach den Regeln der Zählerordnung des 100 MC. Die Veranstaltung ist beim DLV angemeldet.

 

Jeder Teilnehmer hält sich bitte an die am Veranstaltungstag gültigen „Corona-Regeln“ Schleswig-Holstein
 

Veranstalter:              TuS Holtenau von 1909 e.V., Nixenweg 4, 24159 Kiel- www.tus-holtenau.de                                 

ORGA / Auskunft:     Siegfried Schmitz, siggi.schmitz46@gmx.de

Startberechtigung:     Mit Vollendung des 18. Lebensjahr. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

Anmeldung:               Bitte mit Namen, Vornamen, Jahrgang, Wohnort und ggfs. Verein an
ORGA nur per E-Mail unter Siggi.schmitz46@gmx.de

Wir behalten uns das Recht vor, Anmeldungen ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen.

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen, der Haftungsausschluss, die Datennutzung und die unentgeltliche Fotoveröffentlichung dieser Veranstaltung gegenüber dem Veranstalter anerkannt.

 

Meldeschluss:            Donnerstag, der 22. September 2022 oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits von max.50 Personen (Abmeldungen, wenn nötig, bitte unverzüglich) Nachmeldungen nur auf Nachfrage, am Veranstaltungstag nur auf „Gut Glück“.

Strecke:                      Ein 1,325 km langer, flacher Rundkurs auf befestigten Kieswegen, Grandbahn, Rasenfläche und ca.50 m Betonplattenweg. Der Rundkurs ist 32-mal zu durchlaufen und hat somit eine Gesamtlänge von 42,400 km. (Vermessung durch SHLV mit Jones Counter)

Startunterlagen:         Am Veranstaltungstag ab 06:45 Uhr im Vereinsheim des TuS Holtenau

Start / Ziel:                 Stadion an den Hochbrücken, Nixenweg 4, 24159 Kiel

Rahmen-Startzeit:      Individueller selbstständiger Start von 07:00 bis 09:00 Uhr. Vor dem Start unbedingt  Kontaktaufnahme mit Rundenzähler

Zeitlimit:                    7.30 Stunden plus angemessener Toleranz

Zeitnahme:                 Jeder stoppt seine Zeit selbst und teilt sie dem Listenführer im Zielbereich unverzüglich mit

Rundenzählung:         Grundsätzlich ist jeder für seine Rundenzählung verantwortlich, jedoch wird das Zählen manuell durch Rundenzähler unterstützt

 

Auszeichnungen:       Medaille für alle im Zieleinlauf, Urkunden und Ergebnislisten per E-Mail. Wenn möglich, eine kleine Siegerehrung um die Mittagszeit.

 

Unkostenbeitrag:       5,00 €, zahlbar vor Ort bei Abholung der Startunterlagen im Vereinsheim

 

Verpflegung:              Jeder Teilnehmer verpflegt sich vollständig selbst. Es stehen Tische zur Ablage von Verpflegung bereit, Sitzgelegenheiten vorhanden

 

Anmerkung:               Leider können wir, streckenbedingt, Rollstühle jeder Art nicht zulassen. Auch können keine Hunde mitgeführt werden.

 

Duschen, WC:            Ausreichend Umkleideräume, heiße und/oder kalte Duschen und sanitäre Anlagen sind im Vereinsheim direkt an der Laufstrecke vorhanden. Diese werden nach jeder Runde passiert.

 

Sanitätsdienst:           Leider nicht vorhanden

 

Sonstiges:                   Übernachten im Vereinsheim leider nicht möglich. Parken und Übernachten im Wohnmobil nur auf dem Parkplatz am Vereinsheim und nur bei Nachfrage möglich. Strom kann gelegt werden

 

Anfahrt mit PKW:      Über A 215 oder A 210 bis Kiel, dann B 76 in Richtung Flughafen / Olympiazentrum. Nach der Holtenauer Hochbrücke rechts halten.

 

Parken:                       Erste Ampel in Holtenau (noch vor der Tankstelle) rechts abbiegen in Oskar-Kusch-Straße, 24161 Altenholz, (Navi) nach ca.40 m links auf den roten Sportplatz oberhalb des Stadions fahren.

                                   Unbedingt den Parkhinweisschildern folgen. Bitte Schritt fahren!

 

Anreise mit Bus:        Ab Kiel Hauptbahnhof mit den Bus-Linien 12 / 13 bis Haltestelle Immelmannstraße (ca.500m Fußweg) oder mit der Linie 91 bis Haltestelle Nixenweg (ca.200m Fußweg)

                                   Fahrzeit jeweils ca. 20 Minuten       

                                                

Haftung:                     Für Diebstahl und Schadensfälle aller Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

                                   Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr teil

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und einen schönen Marathontag
mit Kaffee und Kuchen nach dem Lauf

 

 

Das Organisationsteam