Mitgliederinformation Juli 2020

Liebe Mitglieder,

Covid-19 ist für die Mitglieder, Spartenleiter, Übungsleiter und für den Vorstand eine wahre Herausforderung. Die ständigen Änderungen der Landesregierung und der Verbände sind zeitraubend umzusetzen.

Der Vorstand hat beschlossen, den Sportbetrieb während der Sommerferien weiterzuführen. Aus den verschiedenen Gründen wird das nicht bei allen Sportangeboten möglich sein.
Das Sportangebot für Reha und Gesundheitssport ist stabil und findet, wenn es das Wetter zulässt, im Freien statt. Koronarsport findet wie gewohnt in der kleinen Schulsporthalle statt.
Wenn die Sportangebote im Freien stattfinden, brauchen die Anwesenheitslisten für die Corona-Ketten-Nachverfolgung nicht mehr geführt werden. Die Übungsleiter schreiben nur den Namen der Teilnehmer auf.

Einige Teilnehmer sind der Meinung, sie bräuchten die Anwesenheitslisten für die Corona-Ketten-Nachverfolgung nicht auszufüllen. Die Anwesenheitsliste muss geführt werden. Das ist eine Auflage der Landesregierung. (... SARS-CoV-2-EindV §1 Abs. 5 Nr. 2 werden die Kontaktdaten der Sportler und Aufsichten erfasst...). Wer sich auf den „Datenschutz oder wo anders brauche ich es auch nicht“ beruft und die Liste nicht ordnungsgemäß ausfüllt, nimmt nicht am Sport teil.

Das Fitness-Center ist wieder mit Auflagen geöffnet. Die Mitglieder müssen sich vorher telefonisch anmelden (36 45 400). Es dürfen nur fünf Personen zeitgleich Sport treiben. Die Verweildauer beträgt 45 Minuten. Danach wird gelüftet und die Geräte desinfiziert. Die Toiletten und die Umkleidekabinen sind wieder zugänglich. Die Sauna und die Duschen bleiben noch geschlossen.

Die Sporthallen bleiben während der Ferien offen und die Sparten können dort ihrem Sport nachgehen.  

Für Schwimmen, Schach, Kinderleichtathletik, Eltern-Kind-Turnen, Judo, Qigong mit Fördeblick, Yoga, Yoga für Anfänger (neu), Pilates und Zumba beginnt das Sportangebot nach Absprache mit den Übungsleitern nach den Sommerferien.

  • Positiv ist mir aufgefallen, dass ein großer Teil der Mitglieder sich regelentsprechend verhält.
  • Bevorzugt wird das Sportangebot im Freien angenommen.
  • Bis zum 1. Juli sind 78 Mitglieder während des 2. Quartals ausgetreten. Das entspricht den Zahlen aus dem Vergleichsquartal des letzten Jahres. Für die Treue bedankt sich der Vorstand bei den Mitgliedern.

Zur Erinnerung: erst kurz vor Beginn der Trainingseinheit erscheinen, keine Begrüßungszeremonien, Desinfektionsspender benutzen, in Sportkleidung ankommen, Distanzregeln von 1,5m einhalten, Körperkontakte müssen unterbleiben, Hygieneregeln einhalten.

Die Mitgliederversammlung ist nach dem heutigen Stand für den Herbst geplant.
Die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden war bisher nicht erfolgreich.

Holger Schwarzenberg
1. Vorsitzender